Wetter in Berlin jetzt

+6 °C
Wind: west, 8 m/s
Luftfeuchtigkeit: 81 %
Druck: 761 mm Hg
Durchschnittstemperaturen
TagNacht
November+10 °C+4 °C
Dezember+8 °C+1 °C
Januar+5 °C-1 °C
Februar+9 °C-1 °C
März+14 °C+3 °C
April+21 °C+8 °C
Booking.com

Berlin Apartment 7 in Berlin, Deutschland

Deutschland, Berlin, Torstra e 25
Entfernung vom Zentrum: 900 m, ~14 min by foot
Koordinaten: 52.5281, 13.413 Auf der Karte zeigen

Beschreibung

Check-in: 14:00. Check-out: 12:00.

Der nächste Strand ist Big Kahuna Island liegt 2.2 km

Preise und Buchung

Buchen Sie Ihr Zimmer und finden Sie die besten Preise füllen Sie bitte die Daten Ihrer Ankunft und Abreise
2 Gäste
Erwachsene2+
Kinder unter 170+
Alter7+
Alter7+
Alter7+
Überprüfen Sie Verfügbarkeit der Zimmer 
Buchung von hotels zu den besten Preisen
offizieller partner von
Booking.com

Straßenblick

Map

Maps
  • Open Street Maps
  • Roads
  • Satellite
  • Hybrid
  • Public
  • Public+Satellite
  • Roads
  • Satellite
Layers
  • Traffic
  • Wikipedia

Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, die anderen helfen, die richtige Wahl zu treffen!
Überlegen Sie, was Sie würde gerne wissen, ob Sie waren auf der Suche für einen Beitrag über einen Ort zum entspannen. Bitte beschreiben Sie im detail, was Sie mochte und was Sie nicht. Was würden Sie raten, die anderen Gäste und der Besitzer des Hotels. Desto wichtiger ist es, Sie sagen über das hotel, desto leichter wird es sein für andere Menschen, eine Wahl zu treffen, und Sie wird Ihnen sehr dankbar!

Cafe und Restaurants in der Nähe hotel

restaurant
Cafe (240 m, ~4 min by foot)
 Gut
restaurant
Nocti Vagus - Dunkelrestaurant (250 m, ~4 min by foot)
Phone: +49 30 74749123
Website: www.noctivagus.com
Bewertungen
 Nicht schlecht
tourist
02.07.2017 Andi
Sehr freundliches Personal, das mit Freude bei der Sache ist. Gute Einführung in den Ablauf des Abends, Isa hat uns klasse mit viel Humor begleitet. Essen hat mir geschmeckt, zumindest das, was ich im Dunkeln auf meine Gabel bekommen habe. 69,- € (abzüglich 25% Rabatt mit Berlin WelcomeCard) + Getränke pro Person für rund 3 Stunden gute Unterhaltung u. Verpflegung sind okay. Topp: immer wieder wurde sich erkundigt, ob alles okay ist und ob man noch Wünsche habe.
 Exzellente
tourist
18.06.2017 habibti
Das Essen bei dem man absolut gar nichts sieht ist ein echtes Erlebnis. Da werden alle anderen Sinne geschärft. Ich würde jederzeit wieder dort hin gehen. Erst recht wenn nebenbei noch gute Unterhaltung wie zb ein Krimistück angeboten werden.
 Exzellente
tourist
27.03.2017 John
Sehr schöner Abend ohne Licht. Leckeres Essen mit Aha Effekt. Hab sogar ein Foto gemacht.
 Gut
tourist
25.03.2017 Robert
Tolles Erlebnis. Ich weiß nicht, was ich gegessen habe, aber es war lecker. Es hat nicht an Unterhaltung gefehlt. Leider ging es etwas zu schnell, um das Essen in Ruhe zu genießen.
 Exzellente
tourist
16.02.2017 Maximilian
Massenabfertigung, so laut das man sich nicht unterhalten kann, der Hauptgang kam 40 Minuten zu spät (alle um uns herum waren bereits durch mit dem Essen), zudem war das Essen noch kalt. Das Essen war gut, aber keine 50€ p.P. zzgl. Getränke wert.Die Bedienung Jörg war freundlich. Das ist der einzige Grund für die zwei Sterne.
 Schlecht
tourist
08.01.2016 Thangaaaaaa
Das einzig Gute war Moni, unsere Bedienung, und die Atmosphäre der Dunkelheit. Jedoch sind wir insgesamt mächtig enttäuscht und es gibt sehr viel zu kritisieren!!!!!!!
118€ für zwei Personen sind eigentlich vertretbar, aber nicht für diese Mini Portionen!! Es war wirklich wirklich sehr wenig!!!! Geschmacklich Ok, aber von allem nicht viel! Dafür, dass es nicht viel gab, mussten wir enorm lange warten, sodass uns die Dunkelheit irgendwann sehr schläfrig machte!!! Das Program war anfangs echt spannend, zog sich aber sehr in die Länge, sodass kaum Spannung übrig blieb.

Das Schärfste aber bei der Bezahlung!!!! 1.5€ Garderobe ist ne Frechheit im Restaurant!!!! Dann nach dem Bezahlen des Essens und zusätzlich die teuren Getränke war die Kassenfrau sehr mürrisch zu den Gästen, weil jeder etwa 3/4€ Trinkgeld gab, anderen wies sie sogar drauf hin, dass sie gern Trinkgeld für die Bedienung hätte!! Unverschämt hoch zehn! Tut mir leid, wir sind echt enttäuscht, obwohl alles gut begonnen hat.. aber hier gehen wir nicht mehr hin!
 Schlecht
tourist
31.12.2015 Daniel
Wir waren heute im Nocti Vagus und es ist auf jeden Fall ein Erlebnis, das steht fest.
Aber...
In einem Restaurant 1,50€ pro Person für die Garderobe sind mir bis heute noch nicht abgenommen worden. Sind bei vier Leuten 6€.
Das Essen hat geschmeckt, war aber sehr sehr wenig und von der Qualität her sicher nicht die Hälfte des satten Preises wert. Ein Teil der Beilagen (Erdapfel mit Frischkäse) war von oben schon recht trocken. Stand wahrscheinlich, hoffentlich, nur schon zu lange unter der Wärmelampe. Das Macadamiaeis schmeckte nach nichts, wenn nicht noch ein wenig Schokolade und gegrillte Pflaume dabei gewesen wäre. Ich hätte das Essen gern mal bei Licht gesehen, aber wahrscheinlich wäre ich dann nicht mal bereit einen Stern zu geben. Dazu kommen noch die Preise für die Getränke. 4,10€ für den halben Liter Bier, welches nicht mal mehr ne Blume hatte.
Die Bedienung, Monika, war sehr nett und tat ihr bestes und hat meinen Respekt.
Die musikalische Begleitung bei dem Romantischen Abend war nur ca. die Hälfte des Abends gegeben und auch nicht ganz so nach meinem Geschmack. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Die Wartezeit zwischen den drei Gängen war ein wenig lang, was ich aber nicht wirklich bemängeln möchte.
Als wir dann gegangen sind, kam die Bitte, wie können ja etwas Trinkgeld geben, wenn uns der Service der Bedienung gefallen hat. Sie würde dieses dann bekommen. Schon ein wenig dreist finde ich. Ich gebe gerne Trinkgeld, aber nicht nach einer Art Aufforderung. Sorry!
Wie schon gesagt, es ist mal ein Erlebnis, aber der Preis nicht gerechtfertigt, meiner Meinung nach.
 Nicht schlecht
27.12.2015 Andy
Beeindruckend, was die blinden Kellner im Nocti Vagus leisten.
Es war eine spannende Erfahrung, die durch gutes Essen und eine wirklich lustige Show (Gruseldinner) abgerundet wurde. Logistisch sicher eine Meisterleistung.
Ein Erlebnis, das wir auf jeden Fall sehr empfehlen können.
Ein besonderer Dank geht an Thomas, der uns wirklich umsorgend betreut hat.

Das Einzige, was wir bemängeln ist, dass das Essen nicht mehr ganz so heiß zu uns kam. Thomas erklärte uns, dass es rein organisatorisch aufwendiger ist, bis der blinde Kellner ein Essen zum Tisch tragen kann.

Wir kommen gerne wieder!
 Gut
26.12.2015 Linus
Wir sind sehr enttäuscht. Nach einem freundlichen Empfang mit einem Süppchen als ersten Gang, sollten wir für die Garderobe (bei einem Gesamtpreis von 165,-€ für 2 Personen mit Getränken) 1,50€ pro Person zahlen. Eines unserer vier Gläser hatte oben am Rand einen dicken Sprung. Das hätte durchaus schmerzhaft werden können. Der Salat als erste Dunkelspeise schmeckte ganz gut - bei weitem aber nichts Besonderes. Mein Überraschungshauptgang war dann fast kalt und er enthielt hauptsächlich zadderiges, leicht traniges und fettes Fleisch - der Erklärung des Kellners zufolge ein Hüftsteak, das dann aber aus mehreren Fleischstücken bestand, etwas Humus und zerkochtes Gemüse. Unser Nachtisch schmeckte uns beiden recht gut. Zwischen den Gängen verging ziemlich viel Zeit. Das eigentliche Desaster kam aber erst jetzt. Das so genannte Gruseldinner, wir waren eigentlich des Kriminalhörspiels wegen gekommen, enthielt so gut wie gar keine Handlung. An zwei Sätze am Anfang schlossen sich ca. 40 Min. Schreie, vage Lichterscheinungen, Gruseltöne und Abgrabbeln, ähnlich dem Erleben in einer Geisterbahn. Schade! Wir erlebten hier vor zehn Jahren einmal einen wunderschönen Abend, an den wir gerne angeknüpft hätten. Der Laden ist im Niveau leider sehr abgerutscht.
 Schrecklich
tourist
02.11.2015 Mathias
Wir haben ein Mystery Dinner genossen. Die Atmosphäre war sehr entspannt und auch lustig. Alle Gäste hatten Spaß. Am Eingang wird man herzlich empfangen und hängt seine Jacke in die kostenlose Garderobe. Anschließend sucht man sich sein Menu und die ersten Getränke aus. Dann folgt der Gruß aus der Küche und der erste Eindruck des Essens. Die Bedienung geleitet einen dann in den Keller und übergab uns in der Dunkelschleuse an unseren blinden Kellner Wolfgang. Dieser war freundlich und immer sofort zu stelle, ein großes Lob. Die Gänge kamen angenehm flott. Wir wurden aber immer nach dem nächsten Gang gefragt. Es ist ungewohnt sich in der absoluten Dunkelheit zurechtzufinden. Nach ein wenig Aufenthalt klappt das aber schon sehr gut und man kommt sogar komplett ohne Finger aus und benutzt das Besteck ganz normal. Nach dem Essen folgte die Show. Zwei Darsteller spielten 4 Personen, soweit wir das ausmachen konnten, und bewegten sich zu Geräuschen im Raum. Stimmungsvolle dezente Lichtakzente unterstrichen die Atmosphäre. Das ganze war ein sehr gelungener Abend. Wir können das Event nur weiterempfehlen und kommen bestimmt wieder.
 Exzellente
restaurant
Restaurant «Fleischerei Berlin» (260 m, ~4 min by foot)
Phone: +49 30 50182117
Website: www.fleischerei-berlin.com
 Gut
Изменено: 2017-11-20 14:59